Nebenwerte neu gedacht: 100% Small und Midcaps.

SideCaps vereinfacht Investitionen in börsennotierte Nebenwerte radikal und fungiert als zentrale Plattform für den großvolumigen Handel und die Bereitstellung hochwertiger Informationen.

Vereinfachen von Blockhandel

Effizient in etablierten Strukturen großvolumige Transaktionen abwickeln.

Bündelung von Liquidität

Bessere Handelbarkeit von Nebenwerten durch schnelle & intelligente Zusammenführung von Gegenparteien.

Faires Pricing

Eliminierung von unnötigen Transaktionskosten durch ein transparentes Midpoint-Pricing und faire Gebühren.

Netzwerk-Funktion

Vernetzung von Investoren & Verbesserung des Informationsfluss zwischen Unternehmen und Marktteilnehmern.

Zielgenaue Informationen

Alle relevanten Informationen im Segment der Nebenwerte personalisiert und auf einen Blick.

Das ist SideCaps

„Nebenwerte neu denken und Investments in dieses attraktive Segment für alle Marktteilnehmer signifikant einfacher und transparenter gestalten“. So lautet unser Antrieb, der uns seit unserem Start tagtäglich motiviert. Durch die Bereitstellung eines gesamtheitlichen, digitalen Ökosystems für börsennotierte Nebenwerte bringen wir alle Akteure zusammen und bieten eine umfassende Plattform für die zielgenaue Informationsbeschaffung sowie die effiziente Abwicklung großvolumiger Transaktionen.

Warum Nebenwerte

Exceptional Performance

Börsennotierte Nebenwerte schreiben attraktive Erfolgsgeschichten und bieten überdurchschnittliches Renditepotenzial.

Dafür gibt es gute Gründe:
Das Marktsegment der Nebenwerte bietet eine außerordentlich große Vielfalt an Geschäftsmodellen. Häufig finden sich hier marktführende Hidden Champions mit hoher Innovationskraft. Ihre starken Wachstumsraten sind die Grundlag für exzellente Wertentwicklungen.

SideCaps hat sich der Mission verschrieben, dieses Potenzial für seine Nutzer einfacher und günstiger zugänglich zu machen.

Disclaimer

DAX30, SDAX und DAX FamilyPlus sind eingetragene Marken der Deutschen Börse.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keine Garantie für zukünftige Entwicklungen dar. Der Chart zeigt das Netto-Wachstum eines Investments seit 31.12.1999 ohne die Berücksichtigung von Transaktionskosten.

Mit der meinung sind wir nicht alleine

Pressestimmen

SideCaps Insights

Unsere Contentplattform für eine umfassende Informationsversorgung für Nebenwerteinvestments:

Schneller

Durch unser intelligentes realtime Sourcing von Daten und Informationen haben Sie die aktuellsten Unternehmensnachrichten immer im Blick und verlieren keine kostbare Zeit gegenüber anderen Marktteilnehmern.

Individueller

Sie erhalten nur die Informationen, die für Sie wirklich relevant sind. Dafür arbeiten wir mit einem personalisieren Newsfeed, der Ihr Investorenprofil übersichtlich widerspiegelt.

Ausführlicher

Analysieren und visualisieren Sie alle relevanten Informationen wie Finanzdaten, Unternehmensnachrichten, Konsensschätzungen und Research aus dem Segment der Nebenwerte aus einer Hand und verringern Sie den Aufwand bei der Informationsbeschaffung.

Vernetzter

Profitieren Sie vom hochqualitativen Austausch in der Community und treten Sie in direkten Kontakt zu Unternehmen.

Und zukünftig keine Informationen mehr zu Ihren Nebenwerten verpassen!
Und zukünftig keine Informationen mehr zu Ihren Nebenwerten verpassen!
SideCaps Pool

Unsere Transaktionsplattform für smarte großvolumige Nebenwerteinvestments:

Effizient

Wir erhöhen die Wahrscheinlichkeit schnell eine passende Gegenseite für großvolumige Orders zu finden. Dafür bündelt unsere offene Plattform Liquidität, führt alle relevanten Marktteilnehmer, erstmals auch Privatanleger, zusammen und verbessert so die Handelbarkeit von Nebenwerten.

Diskret

Wir schützen Ihr Handelsinteresse durch die Vermeidung der Vorhandelstransparenz und sorgen so für einen geringen Markteinfluss von großvolumigen Orders.

Transparent

Unser Ansatz des Midpoint-Pricings zu fairen Gebühren bietet eine transparente Preisfindung. Mit dieser erhalten Sie gegenüber Ihrer Limit-Order üblicherweise eine Preisverbesserung.

Sicher

Die Transaktionsabwicklung erfolgt nach höchsten regulatorischen Standards. Sie handeln rechtlich über das Handelssystem Xetra der Deutschen Börse – Off Book on Exchange. Ein börslicher Trade außerhalb des fortlaufenden Handels.

Und zukünftig großvolumige Investments günstig und transparent abwickeln!
Und zukünftig großvolumige Investments günstig und transparent abwickeln!

Unsere Kunden und Partner

News entdecken

We are hiring! Institutional Sales/Equity Sales (m/w/d)

SideCaps ist ein FinTech, das sich auf Small- und Midcaps (DE, AT, LU) fokussiert...
Mehr erfahren...

Institutional Sales/Equity Sales (m/w/d)

SideCaps ist ein FinTech, das sich auf Small- und Midcaps (DE, AT, LU) fokussiert. In diesem Segment bieten wir unseren Kunden und Partnern innovative Lösungen für den effizienten Blockhandel sowie für einen hochwertigen Informationszugang. Wir sehen uns als digitaler Vorreiter, der den Kundenmehrwert in den Vordergrund stellt und Transaktionen in diesem Segment grundlegend vereinfacht. Hierfür arbeiten wir mit führenden Handelsplattformen, Dienstleistern und Technologieanbietern zusammen. Nach dem kürzlich erfolgten Abschluss der Seed-Finanzierung planen wir den Go-to-Market, um den Markt schnellstmöglich disruptiv zu erschließen.

Dafür suchen wir einen Institutional Sales. In dieser Rolle wirst Du unser einzigartiges Angebot bei Investoren im Small- und Midcap-Segment und bei Emittenten platzieren und damit eine strategische Führungsrolle einnehmen. Dabei begeisterst Du potenzielle Kunden von Anfang an für SideCaps und erhältst die Möglichkeit, die zukünftige Entwicklung eines spannenden FinTechs maßgeblich mitzugestalten.

Aufgaben:

  • Akquisition und Betreuung von institutionellen Investoren u.a. Vermögensverwalter, Fonds, Banken, Beteiligungsgesellschaften und Family Offices mit einem Fokus auf Small- und Midcaps aus dem deutschsprachigen Raum.
  • Ansprache der IR-Abteilungen von Emittenten als Multiplikatoren für unsere Lösung
  • Aufnahme von Kundenfeedback und Rückmeldung an die Produktentwicklung für eine kontinuierliche Optimierung unseres Lösungsangebots
  • Vor- und Nachbereitung von Vertriebsterminen inklusive Dokumentation und Mitwirkung bei Kunden-Onboarding
  • Zusammenarbeit mit externen Partnern aus dem Kapitalmarktumfeld
  • Stetige Weiterentwicklung unserer Vertriebsprozesse zur Steigerung der Effizienz und Qualität
  • Mitgestaltung und Verwirklichung der Sales Strategie mithilfe Deiner operativen Exzellenz

Das bringst Du mit:

  • Vertriebserfahrung im Kapitalmarktumfeld als Institutional Sales/Equity Sales
  • Sehr gute Kapitalmarktkenntnisse bevorzugt mit Bezug zu Small- und Midcaps sowie Erfolge in der Akquisition von institutionellen Investoren
  • Hohe Identifikation mit Fintech-Plattformgeschäft und digitalen Lösungen
  • Eigenständiges Arbeiten gepaart mit starker Erfolgs- und Kundenorientierung
  • Hohe Reisebereitschaft
  • Flexibilität und Hands-on-Mentalität gepaart mit Start-up-Spirit

Wir bieten:

  • Die einmalige Gelegenheit ein agiles FinTech in einer frühen Wachstumsphase aktiv mitzugestalten.
  • Ein hoch dynamisches Arbeitsumfeld in einem Team, das fair, transparent und auf Augenhöhe miteinander agiert und in dem der Spaß bei der Arbeit auch nicht zu kurz kommt.
  • Bei uns im Team schaffen wir Raum für Deine Karriere und Deine persönliche Weiterentwicklung.
  • Eine marktübliche Fixvergütung sowie eine erfolgsabhängige Vergütung inklusive eines umfassenden Mitarbeiterbeteiligungsprogramm, dass Dich langfristig stark an der Unternehmensentwicklung partizipieren lässt.

FinTech SideCaps schließt 1,8 Mio. Euro Seed-Finanzierung ab

19. August 2021 – SideCaps entwickelt eine Transaktions- und Informations...

Smallcaps bieten überlegene Renditen – warum ist das so?

Die Überrenditen von Smallcaps sind in der empirischen Kapitalmarktforschung als...
Mehr erfahren...

Smallcaps bieten überlegene Renditen – warum ist das so?

Die Überrenditen von Smallcaps sind in der empirischen Kapitalmarktforschung als Size-Effekt bekannt und gut erforscht. Aber auch ohne Kapitalmarktforschung sind die überlegenen Renditen von Small- und Midcaps für jeden Anleger schnell erkennbar, wenn er Largecaps-Indices mit Small- und Midcaps-Indices vergleicht. Die Überrenditen sind zwar nicht konstant, können aber langfristig bei mehreren Prozentpunkten pro Jahr liegen. Doch woraus resultiert dieser Mehrertrag?

Typischerweise wird der Mehrertrag mit einer Illiquiditätsprämie begründet. Für die schlechtere Handelbarkeit und teilweise auch geringere Informationseffizienz bei Smallcaps werden Investoren mit einem Mehrertrag kompensiert. Doch diese Erklärung allein greift zu kurz. Vielmehr dürften auch Eigenschaften der Unternehmen und der Märkte, in denen sie tätig sind, eine Rolle spielen.

In dem breiten SmallCap-Universum findet sich eine große Bandbreite an Geschäftsmodellen. Häufig befinden sie sich in Marktnischen, in denen große börsennotierte Konzerne nicht aktiv sind. In diesen Nischen können Unternehmen häufig höhere Wachstumsraten realisieren als es in den reifen Märkten, in denen große Konzerne aktiv sind, der Fall ist.

Darüber hinaus zeichnen sich Smallcaps in der Regel durch eine hohe Flexibilität aus – aufgrund der geringeren Größe weisen sie schlankere Strukturen auf und können sich deshalb schnell an Markt- und Wettbewerbsveränderungen anpassen.

Häufig sind Smallcaps auch stark fokussiert und als Hidden Champions mit einer starken Position in einem klar abgegrenzten Markt aktiv. Diese Marktstellungen führen dann zu einer überdurchschnittlichen Profitabilität.

Nicht alle dieser Kriterien sind empirisch gut untersucht, aber sie sind als Erklärung für die Überrenditen sehr plausibel. Eine Eigenschaft, die gut untersucht ist, sind Familien bzw. Gründer geführte Unternehmen. Auch bei diesen Unternehme handelt es sich überwiegend um Smallcaps. Börsennotierte Unternehmen, die durch Gründer bzw. Gründerfamilien geführt werden bzw. diese als Anker-Aktionäre haben, weisen deutlich bessere betriebswirtschaftliche Kennziffern auf als andere börsennotierte Unternehmen. Hier scheinen systematisch bessere unternehmerische Entscheidungen getroffen zu werden, die sich dann auch in überdurchschnittlichen Wertentwicklungen widerspiegeln.

Insgesamt dürfte die Kombination der beschriebenen Eigenschaften von Smallcaps zu der überlegenen Wertentwicklung führen. Die Bedeutung der einzelnen Eigenschaften variieren von Unternehmen zu Unternehmen – doch das Gesamtbild dieses Marktsegments zeigt: Smallcaps sollten in keinem Rendite orientieren Portfolio fehlen.

Der OTC-Block-Handel für Nebenwerte ist in seiner derzeitigen Form ineffizient

Die Überrenditen von Smallcaps sind in der empirischen Kapitalmarktforschung als...
Mehr erfahren...

Der OTC-Block-Handel für Nebenwerte ist in seiner derzeitigen Form ineffizient

Der Handel von großen Aktienposition in Nebenwerten stellt für Investoren eine Herausforderung dar. Im börslichen Handel ist hier üblicherweise die Liquidität im Orderbuch nicht ausreichend. Deshalb hat sich der OTC-Handel etabliert. Dabei suchen Intermediäre für großvolumiges Kauf- und Verkaufsinteresse außerbörslich Gegenparteien und wickeln diese Geschäfte dann ab. Das Vorgehen der Intermediäre ist aus Investorensicht jedoch ineffizient und führt zu hohen Transaktionskosten.

Die Ineffizienzen im OTC-Blockhandel resultieren aus verschiedenen Faktoren: Ein begrenztes Netzwerk der einzelnen Akteure, keine Transparenz bei der Preisfindung und hohe Margen der Intermediäre.

Bei der Suche nach einer passenden Gegenpartei für einen Block agieren die Intermediäre in einem begrenzten Netzwerk. Sie suchen durch persönliche Ansprache nach einer Gegenpartei. Dies ist zeitaufwendig, gleichzeitig wird auf diese Weise nicht der gesamte potenzielle Markt erreicht. Zudem ist das Interesse der suchenden Partei nicht gewahrt. Ihr Handelsinteresse wird anderen Marktteilnehmern bekannt, die diese Information ausnutzen können.

Ein weiterer Schwachpunkt im OTC-Blockhandel ist die geringe Transparenz bei der Preisfindung: Finden zwei Parteien über einen Intermediär zusammen, so ist jeweils der Preis der Gegenseite nicht bekannt, weil sich der Intermediär im OTC-Handel „dazwischen stellt“. Jeder Seite wird dabei ein anderer Preis abgerechnet. Diese daraus resultierende Marge des Intermediärs ist intransparent und in der Regel sehr hoch. Sie liegt häufig bei mehreren Prozentpunkten bei Nebenwerten. Daraus resultieren für Markteilnehmer hohe Transaktionskosten.

SideCaps löst diese Ineffizienz durch eine offene Plattform, auf die potenziell alle Marktteilnehmer Zugriff haben. Dabei wird die Liquidität über verschiedene Marktteilnehmer und Anlegergruppen gebündelt. Dies steigert die Wahrscheinlichkeit über die Plattform eine Gegenpartei für eine Transaktion zu finden. Gleichzeitig schützt die Plattform das Interesse der Handelsteilnehmer, indem die Vorhandelstransparenz vermieden wird. Vor der Zusammenführung von Käufer und Verkäufer und dem anschließenden börslichen Handel wird keinem weiteren Marktteilnehmer das großvolumige Handelsinteresse bekannt.

Fazit: Gegenüber dem OTC-Handel durch die Vermittlung eines Intermediärs zwischen Käufer und Verkäufer bietet der börsliche Blockhandel ohne Vorhandelstransparenz große Vorteile. In Verbindung mit der Transparenz bei der Preisfindung und der Zusammenführung von Käufer- und Verkäufer zum Midpoint werden die Transaktionskosten für Käufer- und Verkäufer deutlich reduziert. Ein effizienter Handel großer Aktienpositionen wird damit möglich.

Handel ohne Vorhandelstransparenz

Die Überrenditen von Smallcaps sind in der empirischen Kapitalmarktforschung als...
Mehr erfahren...

Handel ohne Vorhandelstransparenz

Von den klassischen Börsen sind Anleger gewohnt mit Vorhandelstransparenz zu handeln. Sie haben Einblick in das öffentliche Orderbuch und können für unterschiedliche Preisniveaus erkennen, welche Stückzahlen im Kauf gesucht oder im Verkauf angeboten werden. Doch es gibt auch die Möglichkeit Aktien ohne Vorhandelstransparenz zu handeln und das hat insbesondere bei größeren Volumina gewichtige Vorteile.

Anleger, die große Aktienpositionen über Börsen auf- oder abbauen möchten (Blockhandel), beeinflussen den Kurs zu ihrem Nachteil – und dies nicht allein durch die Transaktion selbst, sondern schon dadurch, dass im offenen Orderbuch ihr Handelsinteresse sichtbar wird und andere Marktteilnehmer hierauf reagieren. Diese passen ihre Limits an, um vor einer großen Order ausgeführt zu werden oder ziehen ihre Order vollständig zurück, um die Auswirkung der großvolumigen Order abzuwarten. Insbesondere bei Nebenwerten kann dies dazu führen, dass große Positionen nicht kurzfristig handelbar sind. Natürlich haben Marktteilnehmer die Möglichkeit eine große Order zu stückeln. Doch auch dieses Muster wird im offenen Orderbuch schnell erkannt und zieht entsprechende Reaktionen der weiteren Marktteilnehmer nach sich.

Genau für diese Problematik wurde für großvolumige Orders regulatorisch die Möglichkeit geschaffen, ohne Vorhandelstransparenz zu handeln (Large in Scale). Dabei sind vor dem Handel Kauf- und Verkaufsaufträge nicht öffentlich sichtbar. Es kommt dann zu Ausführungen, sobald es die Limite der Marktteilnehmer es zulassen. Die Gesamtgröße der Orders und die Limite der jeweiligen Order sind jedoch für Marktteilnehmer nicht ersichtlich. Erst nach dem börslichen Handel wird der Preis publiziert. Damit wird der Markteinfluss großer Orders reduziert, da die Orders für Marktteilnehmer nicht erkennbar sind. Eine Reaktion aufgrund der Information über die Situation im Orderbuch kann somit nicht erfolgen.

Diesen Ansatz der Orderausführung ohne Vorhandelstransparenz verwendet auch SideCaps und schützt damit das Interesse von Marktteilnehmern, die große Positionen auf- oder abbauen möchten. Das Volumen, ab dem ein Handel ohne Vorhandelstransparenz möglich ist, variiert und hängt von der Liquidität der einzelnen Aktie ab. Je niedriger die Liquidität ist, desto niedriger ist das Mindestvolumen für den Handel ohne Vorhandelstransparenz.

lernen sie uns kennen

Unser Team

Julius Krieg

CEO / Founder

Frank Biller

CBDO / Founder

Gerhard Weiß

CTO

Jochen Thiel

Chairman

Scroll to Top

Coming soon….

Wir freuen uns Ihnen mit unserer Contentplattform ab Dezember 2021 einen einzigartigen Mehrwert bieten zu können. Registrieren Sie sich jetzt und bleiben Sie bis dahin auf dem Laufenden!
Die für die Nutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Kontaktformular ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1a DS-GVO, nämlich Ihre freiwillig erteilte Einwilligung.

Coming soon….

Wir freuen uns Ihnen mit unserer Transaktionsplattform ab März 2022 einen einzigartigen Mehrwert bieten zu können. Registrieren Sie sich jetzt und bleiben Sie bis dahin auf dem Laufenden!
Die für die Nutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Kontaktformular ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1a DS-GVO, nämlich Ihre freiwillig erteilte Einwilligung.
Ihre Anmeldung war erfolgreich! Sie erhalten zukünftig alle relevanten Informationen per E-Mail.

Kontakt

Die für die Nutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Kontaktformular ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1a DS-GVO, nämlich Ihre freiwillig erteilte Einwilligung.